Starke Wirtschaft. Gutes Leben
WFG - Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH
Fördermittel

Investitionsförderung

Die WFG informiert über Investionsförderprogramme, hilft bei der Antragstellung und Abwicklung und vertritt die Interessen auch gegenüber den Förderinstitutionen.
Die Förderprogramme der ISB und der KfW unterscheiden zwischen der Finanzierung von Investitionsmaßnahmen in langlebige Güter des Anlagevermögens (z.B. für Grundstücke, Gebäude, Maschinen etc.) und der Finanzierung von Betriebsmitteln für kurzlebige Waren des Umlaufvermögens. In der Regel erfolgt die Vergabe der Fördermittel in Form von Krediten mit Laufzeiten von fünf Jahren für Betriebsmittelkredite sowie zwischen 10 und 20 Jahren für Investitionskredite.

 
Investitionsförderung
 

 

Die Komplettlösung für etablierte Unternehmen ab 1,00 % effektiver Jahreszins.

Der KfW-Unternehmerkredit Plus ermöglicht innovativen mittelständischen Unternehmen und Freiberuflern eine zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben in Deutschland.  Mit dem Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) soll ein Beitrag zur langfristigen Betriebsmittelfinanzierung und somit auch zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in Rheinland-Pfalz geleistet werden. Seit dem 1. August 2015 bietet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Unternehmerkredit RLP ohne Haftungsfreistellung an. Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) mit einer Geschäftstätigkeit von mindestens fünf Jahren erhalten Kredite mit bis zu zwei Millionen Euro Fördersumme.  Die ISB stellt Unternehmen in Rheinland-Pfalz Beteiligungskapital in Form von Direkt-Beteiligungen und/oder typisch stillen Beteiligungen zur Verfügung.


nach oben
Nicole Radtke, Jungbluth Firmengruppe zu Wissen was geht!