Starke Wirtschaft. Gutes Leben
WFG - Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH
Kultur


Geschichte erleben

Schon 6000 v. Chr. lebten Menschen bei uns im Kreis Mayen-Koblenz. Auf den fruchtbaren Böden des Neuwieder Beckens und des Maifelds fanden die Menschen um 3500-1800 v. Chr. alles für einen erfolgreichen Ackerbau und zur Herstellung von Bronze- und Eisenerzeugnissen.

Mit Julius Caesar begann eine Epoche großer Veränderung. Durch die Rheinüberquerungen bei Urmitz (55 und 53 v. Chr.) begann die florierende Wirtschaft in der Region. Es wurden Straßen für den Transport von Eisen, Basalt- und Tuffgestein gebaut, Holzhäuser wichen vornehmen Gebäuden aus Stein mit Fußboden- und Wandheizung.

Vielerorts finden sich noch heute Bauwerke und Monumente der vergangenen Jahrhunderte, beispielsweise die Sayner Hütte, heute eines der bedeutendsten Industrie-Denkmale in Rheinland-Pfalz. Erbaut 1828-1830 entstand in der Region um Bendorf eine blühende Eisenindustrie von der Gewinnung bis hin zur Verarbeitung der Rohstoffe.

Als eines der schönsten und besterhaltenen romanischen Baudenkmäler in Rheinland-Pfalz ist die Abteikirche Maria Laach ein beliebtes Ziel für Besucher. Die sechstürmige Basilika ist dabei das Herzstück der Klosteranlage. Die hauseigene Klosterbibliothek in Maria Laach zählt zu den schönsten und besterhaltenen Bibliotheken aus dem 19. Jahrhundert. Heute befinden sich rund 260.000 Bände in der Bibliothek.

Im Kreis warten mehr als 400 Denkmäler, 13 Burgen und Schlösser, zahlreiche Museen und Galerien, Künstlergruppen und Konzertsäle auf Entdecker und Interessierte aus Nah und Fern.

 
Sayner Hütte

Sayner Hütte

Die von 1828-1830 errichtete Gießhalle der Sayner Hütte in Bendorf...

Mehr lesen
 
Benediktinerabtei Maria Laach

Benediktinerabtei Maria Laach

Die Abteikirche zählt zu den schönsten und besterhaltenen romanischen Baudenkmälern in Rheinland-Pfalz....

Mehr lesen
 
Stiftskirche St. Martin und St. Severus

Stiftskirche St. Martin und St. Severus

Die Stiftskirche St. Martin und St. Severus ist die Kirche des ehemaligen Stifts St. Martin und ...

Mehr lesen
 
nach oben
Klaus Breitkreutz, Haus am Würzlaysteig zum Förderprogramm »Qualitätsoffensive für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe« Wissen was geht!