Starke Wirtschaft. Gutes Leben
WFG - Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH
Freizeit

Burgen und Schlösser

In eine andere Zeit wird man bei unseren zauberhaften Burgen und Schlössern versetzt. Schon bei bloßem Anblick fühlen Besucher sich wie im Märchen. Der Landkreis Mayen-Koblenz bietet mit seinen Burgen und Schlössern einiges, um ins Staunen zu geraten.


Burg Eltz

Eine Burg, wie man sie aus Märchenbüchern kennt, ist die Burg Eltz. Unbeschadet überstand sie alle Kriege und ist daher in einem besonders guten Zustand. Bis heute ist sie bewohnt und im familiären Besitz. Ihre unvergleichliche Architektur mit einer Vielzahl von Türmchen und Erkern sowie die Einrichtung aus acht Jahrhunderten machen die Burg Eltz einzigartig. Der Traumpfad Eltzer Burgpanorama, der 2013 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt wurde, führt unmittelbar an der Burg Eltz vorbei.


Burg Pyrmont

Burg Pyrmont

Wunderschön über dem Wasserfall des Elzbachs gelegen, befindet sich die Burg Pyrmont. Erbaut wurde die Burg im typischen Stil der Stauferzeit. Der 24 Meter hohe Bergfried bietet einen tollen Ausblick. Der Traumpfad Pyrmonter Felsensteig, dieser wurde 2015 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gewählt, erlaubt einen schönen Blick vom Elzbach aus zur Burg.


Schloss Sayn

Schloss Sayn

Im Zentrum des Kulturparks Sayn liegt das Schloss Sayn. Es wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist heute noch im Besitz der Fürstlichen Familie zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Das Schloss Sayn stammt aus dem 14. Jahrhundert, allerdings wurde das Schloss im zweiten Weltkrieg wesentlich beschädigt und in den 1990er Jahren denkmalgerecht aufgebaut. Im idyllischen Schlosspark befindet sich auch der Garten der Schmetterlinge, mit seiner tropischen Pflanzenwelt und hunderten exotischen Falter.


Schloss Bürresheim

Schloss Bürresheim

Zwei wunderschöne Schlösser laden im Landkreis Mayen-Koblenz auf eine Zeitreise ein. Das Schloss Bürresheim liegt wenige Kilometer von Mayen entfernt und beeindruckt mit dem besonderen Barockgarten.

Darüber hinaus sind die Burg Thurant, die Burg Sayn, die Ehrenburg und die Genovevaburg natürlich auch eine Reise wert und runden die Vielzahl der Burgen in unserer Region ab.

Genovevaburg

Genovevaburg

Die Genovevaburg ist eines der Wahrzeichen der Stadt Mayen und steht auf einer Felskuppe oberhalb des Marktplatzes. Die  Anlage besteht aus der Oberburg mit dem 34 m hohen Goloturm und der etwas tiefer gelegenen Vorburg. Zur Stadt hin ist die Burg durch ein großes Burgtor, zur anderen Seiten durch den Bergfried und eine Zwingeranlage geschützt.Der ehemaligen Burggraben ist heute eine Ringstraße.

Die Genovevaburg beherbergt das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk.
Ehrenburg


Die Ehrenburg liegt in der Nähe von Brodenbach mit einer wechselvollen Geschichte. Sie wurde auf einem Felssporn im Ehrbachtal, einem Seitental der Mosel erbaut. Einst das befestigte Zentrum einer kleinen Reichsherrschaft mit Besitzungen zwischen Untermosel und Mittelrhein, ist sie heute ein Kulturdenkmal mit einer Vielzahl an Veranstaltungen.
Burg Thurant

Die Burg Thurant liegt bei Alken an der Mosel. Sie ist eine der ältesten Burgen des Mosellandes. Heute ist die Burg eine Mischung aus Ruine und neuen Wohnbauten aus den Jahren zwischen dem späten 19. Jh. und den dreißiger Jahren des 20. Jh. präsentiert. 
nach oben
Klaus Breitkreutz, Haus am Würzlaysteig zum Förderprogramm »Qualitätsoffensive für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe« Wissen was geht!