Starke Wirtschaft. Gutes Leben

WFG - Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH

Wissensmanagement

01.08.2019

Wenn wir wüssten, was wir wissen ... Wissen managen mit System

Das „Managen“ von Wissen ist nicht unbedingt ein neues Thema. Der Umgang mit Wissen ist überall und allgegenwärtig in jedem Unternehmen. Gerade im unternehmensbezogenen Kontext ist dem Produktionsfaktor „Wissen“ eine wachsende Bedeutung für eine erfolgreiche sowie effiziente Unternehmensführung zuzuschreiben, weshalb die Notwendigkeit eines systematischen Umgangs mit diesem Aspekt stetig größer wird.

Seit 2010 nahmen Unternehmen aus dem Landkreis an über 80 Wissensmanagementprojekten teil, die vom Kompetenzzentrum für Wissensmanagement an der Hochschule Koblenz durch Prof. Dr. Siegfried Schreuder unterstützt und geleitet wurden. Unternehmen nutzten die Chance, kostenfrei individuell für ihren Betrieb Wissensziele zu definieren und entsprechende Maßnahmen zum Wissenserhalt und zur Wissensvermittlung zu erarbeiten. Auch Ihr Unternehmen hat Interesse an der Thematik? Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung des Projektes und des Nutzens für Unternehmen am

Mittwoch, 28. August 2019, 17:00 – 18:30 Uhr
Informationsveranstaltung „Wissensmanagement“
monte mare Andernach
Klingelswiese 1, 56626 Andernach
Raum „Santa Maria“ (erreichbar über den Hoteleingang)

ein.

In der Veranstaltung werden zwei Unternehmen von ihren Erfahrungen berichten:

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH

Als fusioniertes Klinikum der Maximalversorgung mit fünf Klinikstandorten, drei Altenhilfeeinrichtungen und einem ambulanten Pflegedienst stehen wir vor der großen Herausforderung das Wissensmanagement im Unternehmen zu organisieren. Einhergehend mit der Fusion werden viele Strukturen, Standards, Softwareprodukte vereinheitlicht. Aktuelle Themen wie stetig sinkende Halbwertzeit des Wissens u.a. in den Bereichen der Medizin, Pflege und Therapieberufe, Fluktuation der Mitarbeiter, Literatur-/Rechercheportal, Auf- und Ausbau von e-learning und standortübergreifende Informationsweitergabe fordern zukunftsfähige Konzepte. Mit der Einrichtung eines zentralen Wissensmanagement-Tools als führendes Intranetsystem möchten wir den Mitarbeitern möglichst einfach den Zugang zu den facettenreichen Wissensquellen des Unternehmens zur Verfügung stellen.

Fuchs Personal GmbH

Die Durchführung von Pflichtunterweisungen stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar, da sichergestellt sein muss, dass die Mitarbeiter alle Unterweisungen stets in den erforderlichen Intervallen erhalten. Für Unternehmen der Personalbranche ist die Herausforderung besonders groß, da die Mitarbeiter flexibel eingesetzt werden und sich die durchzuführenden Unterweisungen stets ändern. Im Rahmen des Wissensmanagementprojektes hat Fuchs Personal eine Plattform entwickelt, mit welcher der Aufwand minimiert werden kann, da die notwendigen Prozesse (teil-)automatisiert wurden. Durch Nutzung von eLearning wurde für die Mitarbeiter die Möglichkeit geschaffen, ihre Unterweisungen selbstständig von zu Hause aus durchzuführen und somit ihren Arbeitsalltag flexibler zu gestalten.


Wir laden Sie ein an der nächsten Projektrunde mitzumachen, die im Herbst 2019 beginnt. Die Laufzeit eines Wissensmanagementprojektes beträgt ein Jahr und setzt sich aus den folgenden zwei Komponenten zusammen:

- Erarbeitung und Lösung des individuellen Projektes
- Workshops gemeinsam mit anderen Projektteilnehmern im dreimonatigen Turnus zum Erfahrungsaustausch

Um Anmeldung wird bis zum 26. August per E-Mail an Jana.Wagner@wfg-myk.de gebeten.

Download: Projektteilnehmer der bisherigen Wissensmanagement-Runden.

nach oben
Archiv 2022 Archiv 2021 Archiv 2020 Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 WFG Magazin DIALOG
Matthias Nolte, Nolte Werkzeugbau GmbH zum Fachkräfte-Film